OK

Cookies auf unserer Seite.

Unsere Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

News

PSV-Delegierte

PSV-Delegierte

Bork. Der Tausch der Positionen zwischen den Geschäftsführern Manfred Sowinski und Marc Kusber, der ins zweite Glied rückt, waren die einzigen Wahlen in der Delegiertenversammlung des PSV Bork am Dienstagabend in der Aula des Gebäudes 23 im LAFP. Bei der Begrüßung zeigte sich Vorsitzender Werner Suttrup von der geringen Teilnahme der Vertreter aus den Abteilungen enttäuscht. Marc Kusber überbrachte die Grüße von Behördenleiter Direktor Michael Frücht und Konrad Bröker vom Veranstaltungsmanagement und gab einen Überblick über die Behörde und deren Aufgaben mit 950 Anwärtern zur Ausbildung.

Während die Berichte aus den PSV-Abteilungen schriftlich vorlagen, informierte  Kassiererin Marina Bourgeois über die wichtigsten Zahlen bei den Ein- und Ausgaben und bekam wie die übrigen Vorstandsmitglieder auf Antrag der Kassenprüfer die Entlastung für das zurückliegende Jahr. „Als Mitglied des Polizeisport-Dachverbandes sind wir verpflichtet, von den Übungsleitern, die Kinder und Jugendliche betreuen, ein Führungszeugnis zu verlangen“ wies Sportwart Klaus Jockheck auf die nächste Aufgabe hin. Unterlagen dafür verteilte er an die Abteilungsvertreter.

„In den letzten Jahren haben wir Ehrungen beim Neujahrsempfang vorgenommen. Diesen mussten wir in diesem Jahr mangels einer entsprechenden Räumlichkeit ausfallen lassen“ teilte Vorsitzender Werner Suttrup mit. Die Ehrungen sollen im Rahmen eines geplanten Sommerfestes nachgeholt werden und hofft bei der Planung auf Unterstützung durch die Abteilungen. Die Teilnahme an der Jahreshauptversammlung des Stadtsportverbandes am 26. April in der Burg Botzlar und die Unterstützung durch den PSV am Maifest im LAFP am 23. Mai kündigte Suttrup ferner an. Zu den monatlichen Vorstandssitzungen stoßen einmal im Quartal die Abteilungsvorsitzenden dazu.

„Stadtradeln, Radeln für ein gutes Klima“ eine bundesweite Koordination des Klima-Bündnisses Frankfurt stellte Christian Jänsch vom ADFC Selm zu Beginn der Delegiertenversammlung den Anwesenden vor und warb für die Teilnahme der PSV-Abteilungen, Mannschaften und Gruppen. Eine entsprechende ausführliche Information enthält der gestrige Bericht auf der Lokalseite. Es gibt Broschüren über die Aktion. Außerdem gibt es Infos und Anmeldemöglichkeiten über Internet unter www.Stadtradeln.de/Selm 2017. Neben der Eröffnungstour am 3. Juni gibt es bis zum 23. Juni eine Reihe von Angeboten in Selm.
Bz Vorsitzender Werner Suttrup zwischen dem neuen 1. Geschäftsführer Manfred Sowinski (rechts) und sein Vertreter Marc Kusber

Eintrag vom: 17.03.2017
TOP