News Badminton | PSV Bork 1945 e.V.

1980
Aufrufe
26 09.2023

Zweite Mannschaft des PSV Bork siegt in Schmallenberg

Knapper 5:3-Erfolg

Am Sonntag bekam es die zweite Seniorenmannschaft der Borker Badmintonspieler im weitesten Auswärtsspiel der Saison mit dem SV Schmallenberg zu tun. Das erste Herrendoppel entschieden Boris Woitinas/Andreas Buschjost nach holprigem Start am Ende klar mit 21:19 und 21:9 für sich. Das zweite Herrendoppel ging kampflos an Bork, da Schmallenberg nicht genügend Spieler aufbieten konnte. Im Damendoppel unterlagen Marina Suttrup/Julia Kulms deutlich mit 10:21 und 11:21. Im dritten Herreneinzel unterlag Markus Droste trotz Steigerung im zweiten Durchgang mit 9:21 und 18:21. Besser lief es für Marina Suttrup im Dameneinzel. Sie gewann ungefährdet mit 21:5 und 21:13. Im ersten Herreneinzel gewann Andreas Buschjost den ersten Durchgang mit 21:17. Im zweiten Durchgang leistete er sich zu viele Fehler und gab den Satz mit 10:21 ab. Nach hervorragendem Start in den entscheidenden Durchgang führte der Borker bereits klar mit 8:0, als sein Gegenspieler bei einem Ausfallschritt umknickte und  verletzt aufgeben musste. Nachdem das Borker Mixed mit Boris Woitinas/Julia Kulms in zwei Sätzen unterlegen war (15:21; 12:21), musste das zweite Herreneinzel die Entscheidung bringen. Hier trat für den PSV der Jugendspieler Milad Alchoufi an. Nachdem Alchoufi den ersten Durchgang mit 21:16 für sich entscheiden hatte, gab er den zweiten Satz mit 10:21 ab und musste in den dritten Satz. Hier zeigte er neben seinem spielerischen und athletischen Können auch Nervenstärke und gewann den entscheidenden Durchgang am Ende klar mit 21:14. Damit sicherte Milad Alchoufi der Mannschaft den 5:3 Auswärtssieg. Durch den zweiten Sieg im dritten Spiel klettert die Mannschaft in der Tabelle auf den dritten Platz.

Foto: Milad Alchoufi sicherte durch sein gewonnenes Einzel den Mannschaftserfolg.

Verfasser:

Ihr Kommentar