News Badminton | PSV Bork 1945 e.V.

992
Aufrufe
29 02.2024

Badminton: Kreisliga-Mannschaft hält die Klasse

Am vorletzten Spieltag der Saison ging es für die erste Seniorenmannschaft des PSV Bork ins direkte Abstiegsduell zum Hammer SC 2. Die Borker benötigten mindestens ein Unentschieden, um den Klassenerhalt perfekt zu machen. Für den kurzfristig verletzt ausfallenden Christian Sievers rückte Andreas Buschjost aus der zweiten Mannschaft nach.

Die Borker starteten gut in die Doppel. Sebastian Schormann/André Schubert setzten sich im ersten Herrendoppel klar mit 21:18 und 21:15 durch. Im zweiten Herrendoppel mussten Tobias Bramkamp/Andreas Buschjost über drei Sätze gehen, rangen die Gastgeber am Ende mit 21:15; 11:21 und 21:18 nieder. Im Damendoppel unterlagen Sandra Milczuch/Marie Siegel knapp (21:23; 15:21). Im Anschluss entschieden die Borker alle Einzel für sich. Tobias Bramkamp hatte im ersten Herreneinzel keine Probleme (21:9; 21:12), auch Andreas Buschjost gewann das dritte Herreneinzel souverän (21:7; 21:11). Im zweiten Herreneinzel profitierte Sebastian Schormann beim Stand von 18:21; 21:19 und 11:5 von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Gegners. Im Dameneinzel setzte sich Sandra Milczuch glatt in zwei Sätzen mit 21:12; 21:15 durch. Das abschließende Mixed gaben Marie Siegel/André Schubert in zwei Durchgängen ab (16:21; 16:21). Damit setzte sich der PSV im Mannschaftsergebnis mit 6:2 durch und hat nach 13 Spieltagen mit 9:17 Punkten nun uneinholbare fünf Punkte Vorsprung auf den Tabellenletzten Hammer SC 2, der damit als Absteiger feststeht.

Verfasser:

Ihr Kommentar