Abteilung Schießsport des PSV Bork 1945 e.V.

775
Aufrufe
14 03.2024

Bezirksmeisterschaftstitel im Bezirk Hellweg des Westfälischen Schützenbundes

Auch bei den Bezirksmeisterschaften im Westfälischen Schützenbund 1871 e. V. waren die Sportschützen des PSV Bork 1945 e. V. vertreten.

In der Altersklasse Herren III traten Stelios Theriakis, Andreas Groß und Thomas Böckmann, in der Klasse Herren IV die Vereinspioniere Bernhard Köppeler und Ralf Niehüsener in den Vereinsfarben an.

Im Kleinkaliberbereich ging es zunächst in den Wettkampf 2.40 (KK Sportpistole). Hier konnte die Mannschaft in der Altersklasse Herren III mit 1467 Ringen einen 1. Platz erreichen. In den Einzelwertungen erreichte hier Ralf Niehüsener mit 509 Ringen einen hervorragenden 2. Platz und Bernhard in der gleichen Wertungsklasse mit 471 Ringen Platz 8. In Herren III kam Stelios mit 487 Ringen auf Platz 6 und Thomas Böckmann auf Platz 8 (427 Ringe).

In der Disziplin 2.60 (Standardpistole) erreichte die Mannschaft Platz 3 (1349 Ringe). Ralf Niehüsener wurde mit 499 Ringen Bezirksmeister, knapp dahinter Bernhard mit 446 Ringen auf Platz 3. In ihren Altersklassen wurde Andreas Groß 7. (411 Ringe) und Stelios Theriakis 10. (404 Ringe).

Im Großkaliberschießen stellte sich wieder eine Mannschaft der Konkurrenz auf Bezirksebene. Mit der Sportpistole 9 mm (Disziplin 2.53) wurde die Mannschaft leider nur 9. (1009 Ringe). Bestes Ergebnis war hier Stelios mit 357 Ringen auf Platz 4. Thomas Böckmann erreichte den 9. Platz (342 Ringe). In ihren Altersklassen belegten Bernhard Rang 7 (340 Ringe) und Ralf Rang 11 (310 Ringe).

Abschließend trat Stelios noch mit der Sportpistole .45 ACP (2.59) an und belegte hier leider wieder den undankbaren 4. Platz (343 Ringe).

Verfasser:

Ihr Kommentar